Intern  »  AGB  »  Fahrzeugbau

Test & Tipps

Reifenfülldruck im Winter

 

 

Geisler Christoph (Verkauf - Filiale St. Johann)
zum Thema:

 

Der Reifenfülldruck im Winter

 


Bei kalter Umgebungsluft kann der mittels Manometer gemessene Druck im Innern des Reifens einen niedrigeren Wert annehmen als es der Wirklichkeit entspricht.
Hatte ein zuvor bei 20°C überprüfter Reifen 2 bar angezeigt, kann die Anzeige bei nur noch plus 8°C auf 1,9 bar fallen.

Dieses Phänomen kann zu Verwirrungen führen. Autofahrer sollten im Winter also nicht irrtümlicherweise Luft nachfüllen, obwohl dies gar nicht notwendig ist.